Parken um € 4,- in der Citygarage
  • Allgemein, Infrastuktur,

Mit dem Freizeitticket Tirol und der Snowcard Tirol den ganzen Tag (8-18 Uhr) um nur € 4 in der Citygarage (Rennweg 3) parken.
Parktickets an der Kassa auf der Seegrube entwerten, entspannt den Tag an der Nordkette genießen und bis 18 Uhr direkt in der Stadt parken.

Freizeitticket online freischalten
  • Allgemein,

Das Freizeitticket Tirol kann online hier freigeschaltet werden.

Bitte auf den Punkt "Freizeitticket Tirol" klicken und in den 3 Feldern die Nummer auf der Ticketvorderseite "Komp. SN." eingeben.

 

Heute
Früh, 27.01.2022
Tal: -5 ºC Berg: -4 ºC
Mittag, 27.01.2022
Tal: 3 ºC Berg: 0 ºC
Abend, 27.01.2022
Tal: -1 ºC Berg: -2 ºC

Beschreibung:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

4-Tages-Prognose
Fr
Sa
So
Mo
Innsbruck
-3/3
ºC
-3/4
ºC
-1/6
ºC
-2/4
ºC
Hungerburg
-3/1
ºC
-4/3
ºC
-2/5
ºC
-3/3
ºC
Seegrube
-9/-3
ºC
-8/-1
ºC
-5/-1
ºC
-9/-2
ºC
Hafelekar
-10/-4
ºC
-10/-2
ºC
-6/-2
ºC
-10/-3
ºC

Morgen:
Bis in den Nachmittag hinein schneit es etwas, dann regnet es, dazwischen Sonne.

Sa:
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.

So:
Der morgendliche Schneefall wird immer seltener, es lockert sonnig auf.

Hafelekar
  • Do, Jan 2022
  • Standorthöhe: 2.256 m
Hafelekar

Beschreibung:

Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Hungerburg
  • Do, Jan 2022
  • Standorthöhe: 870 m
Hungerburg Webcam
Seegrube
  • Do, Jan 2022
  • Standorthöhe: 1.905 m
Seegrube Webcam
Innsbrucker Nordkettenbahnen - Kongress
  • Rennweg 3
  • A-6020 Innsbruck, Österreich
Nordkette location Nordkette location

Route:
Klicken Sie auf diesen Link, um die beste Route zum Nordkette Kongress zu berechnen.

PARKEN

Gäste der Nordkettenbahnen parken den ganzen Tag (8-18 Uhr) um nur € 4,- in der Citygarage.

Bitte beachten Sie, dass die Entwertung Ihres Parktickets ausschließlich an unserer Kassa in der Congress-Station täglich von 8:00-18:00 Uhr möglich ist. Wir empfehlen daher die Entwertung des Parktickets gleich beim Kauf eines Nordkettenbahnen-Ticket vornehmen zu lassen. Nur gültig am Tag Ihres Besuchs. Die Entwertung des Parktickets von InhaberInnen des Freizeitticket Tirol und der Snowcard Tirol erfolgt auf der Seegrube.

Fahrplan

Donnerstag, Januar 2022 - 20:40

Bahnen/Lifte
Fahrplan & Information
Hungerburgbahn
Mo-Fr
07:15 - 19:15
Sa, So + feiertags
08:00 - 19:15
Fährt alle 15 Minuten
Seegrubenbahn
Täglich
08:30 - 17:30
Fährt alle 15 Minuten
Hafelekarbahn
Täglich
09:00 - 17:00
Fährt alle 15 Minuten
SL 3er Stütze
SL Frau-Hitt-Warte

Saisonzeiten

Sommersaison 2022 30.04.2022 - 06.11.2022
Geschlossen wegen Revision 07.11.2022 - 24.11.2022
Wintersaison 2021/22 26.11.2021 - 24.04.2022
Geschlossen wegen Revision 25.04.2022 - 29.04.2022
Lifte
  • Do, Jan 2022
  • 20:40

Skipisten

Icon Uebungshang Übungshang
Icon Kurzes_Tal Kurzes Tal
Icon Kasermandl_Tal Kasermandl Tal
Icon Snowparkt Nordkette Skylinepark

Skirouten

Icon Karrinne Karrinne
Icon Seilbahnrinne Seilbahnrinne
Icon Osthang Osthang
Icon Zweier_Skiroute Zweier Skiroute
Icon Langes_Tal Langes Tal

Skilifte

Icon sessellift Sessellift 3er Stütze
Icon sessellift Sessellift Frau-Hitt-Warte
Icon sessellift Förderband Zauberteppich
Schneehöhe
  •  
  •  
  •  

Hungerburg

0 cm

Seegrube

127 cm

Hafelekar

134 cm


Schneetelefon: 0043 (0)512 293344-15
Lawineninfo

Lawinengefahrenstufe:

2

Achten Sie darauf, immer die neuesten Lawineninformationen vom Personal vor Ort und vom Lawinenwarndienst Tirol einzuholen.

Pisten Karte
Pisten Karte anzeigen
(Bild wird in einem neuen Browser-Tab geöffnet)
Die Daten werden geladen...
Die Daten werden geladen...
Die Daten werden geladen...

Allgemein, Highlights, Schnee, Sport, Winter

Nordkette Behind the Scenes #3: Kleine Karwendel-Durchquerung

(Kommentare: 0)

Ab ins Karwendel!

Am Stationsgebäude werden die Skier erst einmal wenige Meter bis zum Einstieg des Goethewegs geschultert. Der Goetheweg ist auch bei Schnee gut erkennbar und im Frühling oft eisig. Eine sichere Skitechnik ist hier Voraussetzung! Wir schnallen die Skier an und fahren den Weg ca. 500 m entlang. Schneefreie Stellen müssen gegebenenfalls ohne Skier überwunden werden. Von einer kleinen Scharte auf ca. 2266 m aus blicken wir dann das erste Mal „hinter die Kulissen“, nämlich durch die Einfahrt in das Gleierschkar. Da dieses zu Beginn eine schmale, steile Rinne bildet, kann es hier einfacher sein, die ersten Meter ohne Skier abzustapfen. Danach öffnet sich das Kar und wird immer flacher. Bei unserer Abfahrt halten wir uns rechts und passieren in einem großen Bogen die markanten Gleierschzähne. Am Ansatz eines Felsgrates vorbei fahren wir fast bis zur Waldgrenze bis ca. 1800 m ab.

Ab ins Karwendel!

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN

Teile deine Meinung

notification-image
Fortfahren zur Webseite: